3D-Turnier des BS Oberland u. BHL-Turnier 2009

Fazit: Schwieriges Turnier im teilweise extrem steilen Gelände

Am Wochenende fand beim BS Oberland auf einem ehemaligen Bundeswehrgelände bei Murnau am Staffelsee 2 Turniere statt, das Qualifikationsturnier der BHL des DFBV am Samstag und das 10. 3D-Turnier am Sonntag.

Das BHL-Turnier war mit 25 Schützen sehr spärlich besetzt, sodass einem die Ausrichter Leid taten. Sie hatten sich sehr viel Mühe gegeben einen den Regeln des DFBV entsprechenden interessanten Parcours zu stellen, was der Truppe um Erich auch sehr gut gelang. Das 3D-Turnier am Sonntag, das dann annähernd auf dem gleichen Parcours wie am Vortag stattfand, war dann mit ca. 120 Schützen schon besser besucht.

Silvia beim Weitschuss auf einen Elch

Und hier bei einem Schuss auf einen Vielfraß mit Licht- und Schattenspiel

Es war von weiten flachen Schüssen, über extrem steile und teilweise auch weite Bergauf- und Bergabschüsse und auch Schüsse durch das Unterholz alles dabei.

Durch diese hohle Gasse muß er kommen.... (Wilhelm Tell)
Meine Wenigkeit bei einem Schuß auf einen Bär

Besonders interessant fand ich einen Schuss auf einen Steinbock, der in ca 50 m Entfernung über ein Tal hinweg an der anderen Hangseite stand. Ein schwieriger Schuss, zumal der Abschuss im Wald war und der Bock am Hang in der prallen Sonne. Dadurch die Entfernung sehr schwer zu schätzen.

Zwischendurch konnte man auch das Panorama geniessen, dass sich einem auf dem Zick-Zack-Kurs durch den Parcours bot. Zum Beispiel ein Blick auf die Loisach, auf der viele in Kanus und Raftingbooten unterwegs waren.

Blick auf die Loisach

Insgesamt ein sehr schönes Turnier. Die Stimmung an beiden Tagen war gut und ausgelassen, das Catering sehr gut. Das Wetter spielte auch mit, auch wenn sich manchmal im Wald die schwüle Luft sehr hartnäckig hielt und die Schnaken einen piesackten. Mein Dank gilt dem Team um Erich und der Gruppe 5 (Silvia und Heiko, nebst Yanka und Frieda) am 1. Tag und der Gruppe 25 (Bogdan und Helmut) am 2. Tag.

Gruppe 25
Yanka, Silvia, Heiko, Frieda und ich (von l. n. r.)

Heiko und sein Spotkill auf eine Gemse 40 m bergab

Heiko beim Schuss auf eine Gans

Mein Spotkill auf den Vielfraß in 45 m bergan


Montag, 10. August 2009