7. Jagdbogenturnier in der "Einberger Schweiz" 2009

Fazit: Toll gestecktes Turnier in abwechslungsreicher Kulisse

Letztes Wochenende fand vom 12.09 - 13.09.2009 das 7. JBT in der "Einberger Schweiz" statt. Ich war bereits vom letzten Jahr verwöhnt und war gespannt, was Dieter und seine Truppe dieses Jahr an Schüssen gestellt haben. Erwähnen möchte ich, dass Dagmar ihr 1. großes Turnier bestritt und sich wacker geschlagen hat. Es hat ihr auch sichtlich Spaß gemacht.

Nach der Begrüßung um 9 Uhr ging es dann los und ich muss sagen, meine Erwartungen wurden übertroffen. Es war alles dabei, was das Bogenschützenherz begehrt. Vom steilen Bergauf-Schuss über Schüsse von Felsen herab, bis hin zum Schuss über Wasser hinweg, war alles dabei. Das wunderschöne Gelände der fränkischen Schweiz auf dem etwa 6 km langen Parcours trug sein Übriges dazu bei. Der Wettergott bescherte uns zudem trockenes und am 1.Tag sogar sonniges Wetter. Ideale Bedingungen für ein tolles Turnier. Die Ziele waren zumeists aus Ethafoam gemixt mit normalen 3D-Tieren. Die Verpflegungstände waren gut platziert und abwechslungsreich bestückt. Es gab Steaks, Bratwürste, Gyros mit Zatziki und belegte Brötchen zu bezahlbaren Preisen. Dickes Lob an die fleißigen Helferlein an dieser Stelle.

Hier nun ein paar Eindrücke vom Turnier, welches bei mir einen festen Platz im Kalender haben wird.

Dagmar beim Pläuschchen

"Robin Hood" Andreas beim Schuß auf dem Bären im Steinbruch

Meine Wenigkeit beim gleichen Schuß

Schuss über das Wasser

Stilleben am Dopingstand

Gute Laune war jederzeit gegeben

Schuß vom Felsen auf eine Gemse

Geduldiges Warten auf den Schuß

Auch unser jüngster Schütze Toni fand es spannend vom Felsen zu schiessen

Elfi beim Bergaufschuß

Toni bei der Begutachtung meines "Glücksschusses"

Ich freue mich schon auf das nächste Jahr und bedanke mich bei meiner Gruppe 13 (Elfi, Marion, Elena, Dagmar, Andreas, Toni und Uwe (2.Tag)) für 2 tolle Tage.

Wir sehen uns spätestens 2010.

Dienstag, 15. September 2009