Jahresrückblick 2009

Das Jahr ist zu Ende, da wird es Zeit mal einen kleinen Rückblick auf das Jahr 2009 zu werfen.

Es war ein Jahr mit sehr vielen Turnieren (insgesamt 19 Turniere). Darunter waren Spaß-Turniere, Turniere der Bowhunterliga des DFBV und die DM Bowhunter in Marsberg. Alle Turniere haben mir ausnahmslos Spaß gemacht, auch wenn die Platzierung (Platz 45) bei der DM nicht ganz meinem gesetzten Ziel (unter die ersten 30) entsprach. Egal, es hat trotzdem Spaß gemacht. Außerdem, wie schon ein berühmter Fußballer (vllt. war er auch ein wenig Bogenschütze) sagte: "Nach dem Turnier, ist vor dem Turnier". (Das Zitat habe ich leicht angepasst). Was ich sehr positiv bewerte, ist, dass ich auf den Turnieren und durch das Free-Archer-Forum viele Bogenschützen kennen gelernt habe, die ich lieb gewonnen habe und mit denen ich jederzeit gerne wieder mit Pfeil und Bogen die Wälder unsicher machen würde. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Bognerinnen und Bogner, mit denen ich ich Laufe des Jahres zu tun hatte, für den gemeinsamen Spaß an unserem Hobby bedanken.

Was gab es noch Neues? Ach ja, das Highlight des Jahres 2009 schlechthin. Anfang Juli war ich ja auf der Messe in Eisenbach und habe dort meinen Traumbogen den Blacktail Elite VL gekauft. Ich war und bin nach wie vor begeistert, was dieser Bogen zu leisten mag. Wahnsinn.

Kleiner Ausblick auf 2010

Was 2010 betrifft, wird es hoffentlich ein ebenso spannendes und vor allem spaßiges Jahr werden. Geplant ist ja die Teilnahme an der EBHC (European Bowhunter Championships) 2010 in Stuhlfelden/Österreich und natürlich wieder die DM Bowhunter 2010. Hier gilt es ja meinen Platz von 2009 zu verteidigen. Für die EBHC 2010 habe ich mir vorgenommen in meiner Klasse unter die ersten 50% zu kommen. Mal sehen, ob es was wird. Ansonsten freue ich mich auf die diversen Turniere, z.B. Collenberg (mein 1.Mal, nachdem es letztes Jahr nicht geklappt hatte) und natürlich auf die vielen Veranstaltungen rund ums Bogenschiessen (Franken-Stammtisch, Neubrunn FA-Treffen,....). Es gibt viel zu tun, also lassen wir es liegen......

Ich wünsche jedenfalls euch lieben Leserinnen und Leser nebst Familien natürlich ein gesundes neues Jahr und immer einen Pfeil im Kill.



Euer
Jürgen

Freitag, 1. Januar 2010