4. Ummerstadter Winterrunde 2009/2010 (3.Turnier)


Es ist Samstag, der 13.02.2010, 09:30 Uhr. Ummerstadter Winterrunde Teil 3 beginnt. Es schneit leicht und die Temperaturen haben sich auf ca. -3° Celsius eingependelt. Leo Durst verteilt die Schusszettel an die einzelnen Gruppen und dann beginnt der Marsch zu den jeweiligen Startzielen. Am Sportplatz angekommen, ging es sofort über tief verschneite Wiesen und Felder ins Gelände. Wir (Armin, Jonas, Leon, Fritz und ich) hatten Ziel Nr.14, was einen weiten Fußmarsch bedeutete. Und das querfeldein durch 20-30cm Tiefschnee. Dort angekommen musste ich erstmal meinen Puls auf Normalmaß bringen. 

 
Marsch durch den Tiefschnee

Trotz des anstrengenden Marsches konnten sich die Ergebnisse sehen lassen. Es gab keine Anlaufschwierigkeiten. Armin startete gleich mit einem Kill auf den liegenden Hirsch und ich mit einem Beinahe-Kill. Wir waren sehr zufrieden.


  Armin ganz stolz auf sein Büffelkill

Ich beim Versuch den Löwen den Garaus zu machen ....

.... Baumkill inklusive.

Der Löwe war einer der fiesen Ziele. Man übersah einfach den Ast, der sich geschickt versteckt hatte. Aber das ist es, was ein schön gestelltes Turnier ausmacht. Trotz der gut bestückten Dopingstationen (Leberkäse, Glühwein, Kaffee,.....) macht sich einige Konditionsschwächen bemerkbar.

 
Die Kids fix und fertig ...


 .... und meine Beine macht auch, was sie wollten, daher mal soeben auf nem Abhang auf den Hosenboden gesetzt

Alles in allem ein super schöner Tag. Vielen Dank an die Mannen um Leo und Christoph für ein toll gestecktes Turnier, an Petrus für das Wetter und an meine Gruppe für den kurzweiligen Tag. Das letzte Bild gibt, glaube ich, die gesamte Stimmung ganz gut wieder.


Bedanken möchte ich mich ganz besonders bei Armin, der mal wieder ein gutes Händchen beim Fotografieren hatte und mir freundlicherweise die Bilder überlassen hat. Lieben Dank.


Bis November 2010 zur 5. Ummerstadter Winterrunde.

Alle Bilder unterliegen dem Copyright 2010 von Armin Wehner.

Montag, 15. Februar 2010