Der Osterhase hat was gebracht

Pünktlich zu Ostern gesellte sich zu unserer kleinen Bogenfamilien ein weiteres Mitglied hinzu. Dagmar bekam als Zweitbogen einen Mingo mit 25 lbs @ 24". Ich kaufte den Bogen von einem Bogenschütze aus dem Free Archer Forum zu einem fairen Preis. Vielen Dank an Patrick für die reibungslose und perfekte Abwicklung. Warum einen Zweitbogen für Dagmar? Nun ja. Dagmar kommt in den letzten Jahren nicht mehr allzu häufig zum Schiessen und daher kommt sie nicht mehr mit dem Zuggewicht von 35 lbs bei ihrem selbstgebauten Recurve zurecht. Deshalb besorgte ich ihr einen Bogen mit 25 lbs. Den Mingo (allerdings mit 15 lbs) hatte sie schon früher geschossen und war damit sehr zufrieden. Daher fiel meine Wahl eben auf diesen Bogen, als er im Forum angeboten wurde. Ich denke, es war eine gute Entscheidung und hoffe, dass es ihr mit diesem Bogen wieder mehr Spaß macht zu schiessen und sie ihre Muskulatur wieder aufbauen kann, um den stärkeren Bogen irgendwann wieder schiessen zu können. Gerade nach dem Winter ist es oft besser das Training mit einem leichteren Bogen zu beginnen, außer man schiesst das ganze Jahr durch. Ihr gefällt der Bogen auch sehr gut, was mich um so mehr freut.

Genug der Worte. Hier noch ein paar Bilder, die mir Patrick zur Verfügung gestellt hat. Vielen Dank dafür.

 

Copyright: Patrick Friemel 2016

Euer Jürgen

Mittwoch, 30. März 2016