DFBV und AAE kooperieren

Seit letzten Wochenende ist es amtlich. Sowohl DFBV, also auch AAE öffnen ihre Meisterschaften für die Mitglieder des jeweiligen anderen Verbandes. Das heißt die Mitglieder der beiden Verbände müssen bei allen Meisterschaften nicht mehr in der Gästeklasse starten.

Das ist als riesiger Fortschrift in der Kooperation von verschiedenen Bogensportverbänden zu werten. Mein Respekt für die Verantwortlichen der beiden Verbände, dass sie diesen Schritt gewagt haben. Da beide Verbände dem internationalen Verband IFAA angehören, war das der nächste logische Schritt.

Quelle: Facebook-Seite der AAE

Montag, 21. November 2016